Name: Jago Fechtmann
Team: Nutrixxion MTB
Beruf: Textil Laborant im Dualen Studium zum Chemieingenieur 

Verein: RG Haldern 03
Erbrachte Leistung auf dem Ergometer: 700Watt
Ziel: Bei der Nutrixxion Marathon Trophy auf dem Treppchen stehen
Größte Erfolge: 3. Platz P-Weg Marathon, 3. Platz Schinderhannes

 

GA: Hallo Jago, ich begrüße Dich nach der Leistungsdiagnostik, wie fühlst Du Dich nach der starken Leistung?

Jago Fechtmann: Gut soweit, es war zwar anstrengend aber ich bin zufrieden. Es ist auch nach der Diagnostik alles im grünen Bereich. Meine Beine haben nun wieder Potential.

GA: Was war der Grund warum Du Dich zu einer Leistungsdiagnostik entschlossen hast?

Jago Fechtmann: Ich wollte mein Training verbessern um spezifischer trainieren zu können und eben meine Leistung weiter nach oben zu verschieben.

GA: Wie sieht Dein Training im Allgemeinen aus? Trainierst Du allein auf eigene Faust oder mit einem Team?

Jago Fechtmann: Aus organisatorischen und zeitlichen Gründen trainiere ich meistens allein. Eine Absprache mit einer Trainingsgruppe ist nicht immer leicht, da ich häufig mein Training auf dem Weg zur Berufsschule absolviere. Bei einem Schulweg von 60km, ist die Organisation mit einer Gruppe sehr schwer. Bei den jetzt besser werdenden Lichtverhältnissen, werde ich aber wieder häufiger in der Gruppe trainieren können.

GA: Wie häufig bist Du in der Woche aktiv?

Jago Fechtmann: Im Winter sind es wöchentlich 5 Trainingseinheiten. Im Sommer liege ich bei 6 Trainingseinheiten plus einmal Krafttraining und einmal Bouldern, also Klettern.

GA: Wie kontrollierst Du Deine Trainingsintensität?

Jago Fechtmann: Ich steuere mich über die Herzfrequenz und zusätzlich beobachte ich Tempo, Strecke und meine Trittfrequenz. Ein wattgesteuertes Training ist mir aufgrund der damit verbundenen hohen Kosten noch nicht möglich.

GA: Das Krafttraining hast Du auch angesprochen, führst Du außer den Treppensprüngen und dem Pezziballtraining weitere Krafttrainingseinheiten durch?

Jago Fechtmann: An meinem derzeitigen Wohnort in Bocholt führe ich überwiegend Training mit eigenem Körpergewicht durch, wenn ich alle vier Wochen in meine Heimat nach Hause fahre dann trainiere ich zusätzlich mit der Langhantel, z.B. das Kreuzheben und ähnliche Übungen mit freien Gewichten.

GA: Ohne Deine genauen Werte zu verraten ist Dein sehr niedriger Körperfettwert auffällig. Schaust Du genau hin bei Deine Ernährung?

Jago Fechtmann: Ich versuche mich anhand der gängigen Vorgaben zu ernähren auch wenn es einen hin und wieder auch mal überfällt und was Ungesundes auf den Tisch kommt.

GA: Vielen Dank für das Gespräch, gute Gesundheit und viel Erfolg in der Saison.

 

Die Vorstellung für dieses Bestform Beispiel geschah nach ausdrücklicher Erlaubnis der Teilnehmer. Selbstverständlich gilt ansonsten absolute Diskretion.

Zurück

Kontakt zu uns

bestformone
meinkörper
Karl-Leisner-Str. 11
DE-47533 Kleve

Tel: 0 28 21 / 669 90 99
Fax: 0 28 21 / 669 67 69

info@bestform.one
www.bestform.one

Gemeinsam erreichen wir Dein Ziel

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.